Momentive reagiert auf Netzwerksicherheitsvorfall

22.03.19 (Zitat der Original Nachricht )
WATERFORD, NY- (BUSINESS WIRE) – Mär. 22, 2019— MPM Holdings Inc.(“Momentive” oder das “Unternehmen”) (OTCQB: MPMQ) gab heute bekannt, dass es Schritte unternommen hat, um sein Netzwerk wiederherzustellen und den normalen Betrieb so schnell wie möglich wieder aufzunehmen, als Reaktion auf einen kürzlich aufgetretenen Netzwerksicherheitsvorfall, der den Zugang zu bestimmten Informationstechnologiesystemen und zu verhindern Daten innerhalb des Unternehmensnetzwerks.

Das Unternehmen hat umgehend Maßnahmen ergriffen, um den Vorfall einzudämmen, und hat seinen Geschäftskontinuitätsplan umgesetzt. Das Unternehmen arbeitet eng mit externen Cybersecurity-Experten zusammen, um die betroffenen Systeme der Informationstechnologie wiederherzustellen. Seit dem Vorfall laufen die Produktionsprozesse des Unternehmens, die auf separaten Netzwerken basieren, weiterhin sicher, weitgehend unterbrechungsfrei und unter Einhaltung aller Umweltvorschriften. Die Auswirkungen des Sicherheitsvorfalls haben sich hauptsächlich auf die Unternehmensfunktionen des Unternehmens ausgewirkt. Momentive hat außerdem zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um den sicheren Betrieb seiner Standorte sicherzustellen.

Das Unternehmen hat keine Anhaltspunkte dafür gefunden, dass während dieses Vorfalls auf Kunden-, Lieferanten- oder Mitarbeiterinformationen zugegriffen wurde oder diese Daten ausgefiltert wurden oder dass Kunden- oder Lieferantensysteme oder Daten außerhalb des Unternehmensnetzwerks betroffen waren.

Das Unternehmen ist weiterhin bestrebt, alle verfügbaren Mittel zu nutzen, um seinen Geschäftsbetrieb und die Integrität seiner Informationen zu schützen, und gleichzeitig die Normalität seiner geschätzten Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und anderer Interessengruppen wiederherzustellen. Das Unternehmen wird weiterhin in die Sicherheit der Informationstechnologie investieren, um das Risiko nicht autorisierter Aktivitäten zu erkennen und zu minimieren, und sicherstellen, dass es seinen globalen Kunden und Lieferanten weiterhin spezialisierte Produkte und Dienstleistungen anbieten kann.

< zurück zur News-Übersicht